DIE GEGEND

Das Kaffee-Restaurant "Seli Ampelou" befindet sich in einer Höhenlage von ca. 910m., eingebettet in die stolzen Bergen der Hochebene Lasithi. Das Gebiet nennt sich "Ambelos Afin" und bildet den natürlichen Durchgang ins Innere der Hochebene. Genau von dort aus, zwischen den beiden Bergabhängen, erkennt man die 24 aus alten Steinen vor langen Zeit gebauten Windmühlen., von denen heute leider nur noch drei vollständig erhalten sind.

Die Aussicht ist bezaubernd. Der Blick Richtung Iraklion reicht über Berge, Schluchten, Ebenen und kleinen Dörfern bis hin zum Meer. Richtung Lasithi hat man die Möglichkeit einen ersten Eindruck von der großartigen Hochebene zu bekommen. Es handelt sich um eine überaus fruchtbare Gegend, die von Bergen eingekreist ist, auf denen 16 kleine Dörfer malerisch angeordnet sind.

Obwohl sich der Besucher in eine Höhenlage von 840 m. befindet, ist es ihm ohne weiteres möglich in ca.15- 20 Minuten die nächste Küste (Mallia) zu erreichen.

Zur Geschichte sollte erwähnt werden, dass schon in der antiken griechischen Mythologie beschrieben wird, dass Zeus, der Vater aller griechischen Götter, an diesem gesegneten Ort geboren wurde. Jedes Jahr kommen Tausende um die Höhle "Diktaeon Andron" (Psychron), zu besuchen.

Die schon erwähnten, früher tausende, Windmühlen, dienten zur Bewässerung der überaus fruchtbaren Erde. Bis heute sind sowohl die landwirtschaftlichen als auch die Erzeugnisse der Tierzucht der Gegend aufgrund ihrer natürlichen Anbau- und Aufzuchtsmethoden, bis weit über die Grenzen Griechenlands bekannt und anerkannt. Für Interessierte gibt es eine reiche und oft auch seltene Pflanzen - und Tierwelt zu entdecken.

Zu den Sehenswürdigkeiten der näheren Umgebung zählen unter anderem das Kloster "Panagia Kera", sowie auch die "Vidiani" - Kirche, die abgesehen von ihrer weit zurückreichenden Geschichte, in einem ihrer Räume einem naturwissenschaftliches Museum Unterkunft bietet.

Sicherlich ist auch das malerische Dorf "Agios Georgios" einen Besuch wert. Dort finden Sie ein griechisches Volksmuseum und auch die dauernde Ausstellung "Elefterios Beniselos", im Andenken an den großen Politiker, der für die Geschichte Griechenlands eine ausschlaggebende Rolle spielte.